Maximize view
Published by
Dietz, Karl-Martin
Esoterik verstehen. Anthroposophische und akademische Esoterikforschung

Seit einigen Jahren hat sich die akademische Forschung verstärkt dem Thema "Esoterik" zugewandt. Religionswissenschaftler, Historiker, Philosophen und Philologen, zum Teil an eigens eingerichteten Lehrstühlen, bemühen sich nun um dieses "andere Denken", das an den Universitäten bisher eher auf Ablehnung stieß. Diese neue Entwicklung scheint im Hinblick auf die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners besonders bedeutsam, denn sie eröffnet die Möglichkeit, auch die Anthroposophie in einem geistesgeschichtlichen Zusammenhang verstehen zu lernen, der bisher nicht recht zur Geltung kam.

Die Beiträge zu diesem Buch sind selbst in einem lebendigen Diskurs zum Thema entstanden. Sie geben einen Einblick in den Stand der akademischen Esoterikforschung und bewegen sich von anthroposophischer Seite auf deren Fragestellungen zu. 

Information
Pages: 
237
Language: 
German
Published:  
2008
Publisher: 
Edition Hardenberg (Freies Geistesleben)
ISBN:  
978-3-7725-1718-1
Downloads
Preface:
Table of contents:

Karl-Martin Dietz (Hrsg.), Esoterik verstehen. Anthroposophische und akademische Esoterikforschung (mit Beiträgen von Karl-Martin Dietz, Jörg Ewertowski, Achim Hellmich, Johannes Kiersch, Andreas Neider, Günter Röschert, Robin Schmidt und Rahel Uhlenhoff), Edition Hardenberg: Beiträge zur Bewusstseinsgeschichte Band 18, Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben 2008