Angelika Sandtmann

1962 in Trier geboren, Studium der Germanistik und Philosophie in Regensburg und Tübingen. 1988 bis 1993 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hardenberg Institut, zunächst mit einem Forschungsprojekt zu gegenwärtigen geistesgeschichtlichen Fragen. Später beteiligt an den ersten Praxiserfahrungen in Wirtschaftsunternehmen die dann zur Entwicklung der Dialogischen Kultur führten. Seit 2004 in der Redaktion der Zeitschrift die Drei tätig; seit 2014 als Mitglied im Arbeitskollegium der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland engagiert in der Forschungsförderung.  Beim Hardenberg Institut Mitwirkung im Rahmen der Dialogischen Führung / Dialogischen Kultur mit dem Schwerpunkt „Forschung“.